Autos und Service Riedel GmbH
 
BMW R12
BMW R35
Roller Berlin SR59
RT 125
Zündapp DB200
Zündapp DB200 (2)
Zündapp DB200 (3)
Zündapp KS600
 
BMW R12
BMW R75
BMW R75 (2)
Zündapp KS750
 
Buick Modell 80
DKW F8
IFA F8 (2)
IFA F9
Mercedes Benz Typ200
Trabant 600
 
Ford Thunderbird
Horch 830 BK
Porsche 356
VW Käfer
 
Framo
Framo (2)
Presto
 
MAW Hilfsmotor
Messerschmidt Kabinenroller KR 200

Mercedes Benz Typ 200

Über dieses Fahrzeug

Fahreigenschaften

Die sensationelle neue Pendelachse, die sich hinten auf beiden Seiten mit jeweils zwei Schraubenfedern zur Karosserie abstützt, die Einzelradaufhängung vorn, die hydraulisch betätigte Vierradbremse, der solide, elastisch laufende seitengesteuerte 6-Zylinder mit 1.949 ccm Hubraum machten diesen 200-er in dieser Klasse zum legendären Wagen in Sachen Fahrsicherheit und Komfort.


Der Zufall hat diesen sehr seltenen herrlichen Wagen im Frühjahr 2008 nach Dobbertin gebracht. Er bietet im Fond mehr Platz, als er zunächst von außen optisch vermittelt. Ein sehr gut zu fahrender wirklicher Oldtimer, der dann aber doch die volle Konzentration beim fahren erfordert - gerade in Ortschaften, denn der ohne Kupplung zu schaltende Schnellgang ( 4. Gang ) erfordert eine weit vorausschauende Fahrweise.

Bild vergrößern

Bild vergrößern

 

Ihr Kontakt:

Ansprechpartner: Jörg Riedel, Tel. 0172 / 9999986
Technische Daten

Baujahr: 1933
Motor: 2 Liter 6-Zylinder-Motor
Leistung: 40 PS
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Elektrische Anlage : - 6 Volt Betriebsspannung
- Gleichstromlichtmaschine
( im Riementrieb mitlaufend )
- Anlasser, elektrisch
Schaltkasten: 3 Vorwärtsgänge + 1 Schnellgang
1 Rückwärtsgang
Modellgeschichte

Von 1933 bis 1936 wurde diese Modellreihe W 21 in zahlreichen Karosserievarianten ca. 11.000 ausgeliefert, und ist heute sehr, sehr selten. Für den Erfolg dieser Karosserie - Baureihe W 21 ist die exzellente Balance in den Proportionen und die Schlichtheit im gesamten Auftritt für diesen Wagen bezeichnend.